Generelle Tipps zum Reisen in Amerika:

 

Feuerwehrauto in den USA Eisverkäufer in den USA, historisches Fahrzeug

 Die USA waren immer ein beliebtes Reiseland. Die Verschärfungen der Einreise auch für Touristen, machen es mir zwar seit einigen Jahren unangenehm und ich verbringe mittlerweile meine Urlaube lieber in Ländern, wo ich willkommener bin, aber dessen ungeachtet ist Amerika ein gutes Reiseland!

Einreisebesonderheiten USA:

Bürger aus EU-Staaten und der Schweiz  können 90 Tage ohne Visum die USA besuchen! Aber, man muss einen gültigen Reisepass haben, der obendrein gewisse Anforderungen erfüllt (u.a. eine maschinenlesbare Zone sowie ein gespeichertes digitales Foto).

God bless America... Er hat ja auch sonst nichts zu tun ;-)

 

Desweiteren muss man eine ESTA-Genehmigung haben. dieses kostet ca. 14 Euro und kann nur online ausgestellt werden:
Infos und Antrag: esta.dhs.govn

Bei der Einreise werden dann noch ein Netzhautscan und Fingerabdrücke genommen. Zusätzlich stellt ein erster Beamter schon am Flughafen in Deutschland Fragen zum Ziel der Reise, Aufenthaltsort usw. Ähnliches passiert bei der Einreise dann in den USA und zum Schluss dann stichprobenartig bei der Ausreise!

Paranoia ist also Programm...

 

Hydrant in den USA - dient nicht der Überwachung! Polizeiauto, USA

 

Bezahlen in den USA

Sie brauchen eine Kreditkarte! Vieles in den USA ist an das bargeldlose Zahlen gekoppelt. Hotels und Mietautos setzten sie oft voraus! Ansonsten ist alles damit bezahlbar, selbst Taxis. Man sollte allerdings vorher prüfen, wie viel Prozent Aufschlag die eigene Bank dafür nimmt.

 

Menschen der USA

Die USA sind ein sehr vielschichtiges Land, welches aus einer unglaublichen Vielzahl aus Religionen und Menschen verschiedenster Herkunft sind. Sie sind definitiv ein Einwanderungsland gewesen, auch wenn in den letzten Jahrzehnten die Zureise nicht mehr so einfach war.

Die meisten Menschen verfügen nur über geringe Bildung. Auch ein hohes Ausmaß an naiver christlich-protestantischer Glaubenseinstellung habe ich oft bemerkt ("thats what God wants us to do"). Das merkt man schnell in Gesprächen und alles was über amerikanische Politik sowie amerikanische Geographie hinausgeht, sollte man als Thema erst einmal vermeiden.
Natürich gilt das nicht pauschal für alle Menschen dort, aber ich rate zu einer gewissen Vorsicht!
Als ich während des zweiten Golfkriegs 2002 in den USA war, als Deutschland und Frankreich sich rausgehalten haben und nicht den manipulierten beweisen der Bush-Administration gefolgt sind, habe ich wenig Leute getroffen, die auch nur ansatzweise die Richtigkeit des Angriffs-Krieges in Frage stellten!

 

40 jähriger Texaner: "Why don't you people help us, to protect our Country"?

Ich: "But you are not in danger, it's you attacking another Country!

40 jähriger Texaner: "Thats not true, and it's right to kill those bastards"...

 

Naja, irgendwie hat mich das damals geprägt. Seitdem führe ich mit Fremden die üblichen "Hi, how are you?"-Gespräche!

 

 

Essen und Restaurants in Amerika

In Restaurants in den Vereinigten Staaten herrscht weniger Gemütlichkeit als in Europa... Die Kellner kommen ständig an den Tisch und fragen nach, ob wirklich alles okay ist. Wasser wird oft nach geschüttet.
Sowie man fertig ist, liegt die Rechnung auf dem Tisch (bedenken Sie, das gut 10% Trinkgeld der eigentliche Lohn des Kellners sind). Der Kellner begleitet das gerne mit „Anytime you want“... meint aber damit „Jetzt!“ ;-)
Bezahlt man mit Kreditkarte, trägt man noch das Trinkgeld am Ende mit unter der Rechnung ein und dann wird man höflich aufgefordert sofort zu gehen. Mir ist es sogar schon passiert, dass mir die noch gefüllten Gläser im selben Moment abgeräumt wurden.

 

 Hühnchen Salat Essen in USA - Oft mit Pommes - Beef Briskett

 

Fastfood findet man wirklich fast überall. Die bei uns bekannten Marken findet man natürlich auch in den USA und nat. viele mehr. Wendys ist noch sehr bekannt und natürlich Hooters, da die Kellnerinnen allesamt sehr sexy sind und sehr knappe Kleidung tragen.
Wenn es etwas besseres sein soll, empfehle ich die amerikanischen Restaurants. Sie haben handgemachte Burger mit oft besserer Qualität. Hier wird man auch gefragt, wie stark das Burgerfleisch gebraten werden soll. Medium-rare ist oft eine gute Wahl.

 

Fastfood - Hot Dog Pulled Pork Burger

 

Steaks sind meist sehr gut und ebenfalls Pulled Pork (mit zwei verschiedenen Saucen: Vinegar oder sweet) oder Beef Briskett.

Wenn man mal etwas Abwechslung möchte, findet man natürlich auch gute italienische, französische, chinesische und Mexikaische Restaurants. gerade letztere bieten eine oft abwechslungsreichere Küche, die nicht ganz so sehr auf Burgern und Pommes basiert, wie die traditionell Amerikanische!

 

 Mexikanische Küche - in den USA beliebt und oft gesünder! Margaritas, beim Mexikaner unverzichtbar :-)

 Mexikanisches Essen

 

 Zum Nachtisch ein Brownie... sehr lecker, aber schwer und kalorienreich!

Schoko Brownie - lecker

 

Strom, W-Lan, Wifi und Co

Viele Fastfood-Restaurants haben freies Wlan. Ebenfalls in den Metros, Museen und auch vielen anderen Restaurants findet man freies Wlan.

Die Steckdosen haben in den Vereinigten Staaten eine andere Passgröße und vor allem nur 110V im Vergleich zu Europa (230V). Viele modernere Geräte, wie Computernetzteile und Ladegeräte sind für Spannungen von 100-250V ausgelegt - also universell. Mein Fön war es leider nicht. Er lief nur mit halber Leistung.

 Stecker sind in den USA unterschieden - dazu kommt eine Spannung von nur 110V

Man kann also europäische Geräte im Grunde nicht schädigen sie bekommen, sofern sie nicht angepasst sind, nur zu wenig Strom - allerdings brauchen sie in jedem Fall Adapter, um überhaupt in die Steckdosen zu kommen.

 

 

Weitere Tipps:

  • Die Triple Fudge Brownies (Schoko-Brownies mit sehr hohem Schokoladen Anteil) bei Starbucks sind die besten auf der Welt :) Yummie - siehe Bild oben!

  • Es gibt M&Ms mit Peanut Butter oder Mint-Geschmack, die es bei uns in Europa nicht gibt. Lecker!

Suche von Artikeln & Reiseorten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen