Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

 

Verkehr und Autofahren in Schweden

In Schweden gilt die 0 Promille Grenze. Auf Landstraße gilt in der Regel 90 km/h

Strafen beim Überschreitung sind sehr hoch. Aber keine Angst, an das langsame Fahren gewöhnt man sich ganz gut.

Im Norden des Landes ist die Bevölkerungsdichte geringer. Beim Tanken sollte man also vorplanen.

Autofahren ist in Schweden im Grunde wie in Deutschland. Tendenziell etwas ruhiger und man hält sich penibler an die Geschwindigkeitsbegrenzungen, da die Strafen deutlich höher sind.

Generelle Tempolimits in Schweden

  • Autobahn 110 Km/h
  • Landstrassen 70 km/h bzw. 90 km/h
  • Innerorts 50 km/h
  • Wohngebieten 30 km/h
  • Autos mit Wohnwagen 80 km/h

Strafen bei zu hohem Tempo liegen deutlich über 100 Euro. Ab 30 km/h wird das Auto beschlagnahmt.

 

Weitere Besonderheiten beim Autofahren in Schweden:

  • Das Abblendlicht muss immer an sein!
  • Kindersitzpflicht!
  • Promillegrenze: 0,2 Promille 
    Eine Überschreitung kostet schon bei 0,1 Promille mindestens ein an den verdienst des Fahrers angepasstes Monatsgehalt (30 Tagessätze). Hinzu kommen Fahrverbote!
  • Viele Verkehrsschilder sind übrigens mit gelbem Hintergrund
  • traffic-1
  • traffic-2
  • traffic-3
  • traffic-4
  • traffic-5
  • traffic-6
  • traffic-7

Amazon Bestellung

Bitte Amazon hier bestellen: Bitte über dieses Fenster Eure Suche beginnen. Dies trägt für den Unterhalt dieser Homepage bei, kostet Euch nichts und ist anonym! Danke.