Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

Halbinsel HelAn diesem Tag habe ich einen Ausflug von Danzig aus zur Halbinsel Hel gemacht. Die Fahrt ging vorbei an Gdinya, weiter nach Jesterny
Dann kam ich in Hel an. „I will go to Hel“ hatte ich so automatisch dabei im Kopf – und tatsächlich, am Ortschild hatte jemand mit einem schwarzen Edding „Welcome to Hel“ dazugeschrieben.  :-)
Die Halbinsel Hel ist eine sehr schöne Touristenregion zwischen Ostsee und baltischem Meer.


Im  Sommer ist es hier sicher sehr touristisch. Viele Hostels, Hotels und Pensionen sieht man schon entlang der Hauptstraße, welche die ganze Halbinsel durchzieht.
Dazu kommt eine gute touristische Infrastruktur, viele Radwege (auch entlang der ganzen Insel) sowie die Zuganbindung stündlich nach Gdyna.

Hel

Hel war eine Militärbasis im zweiten Weltkrieg. Das Militärmuseum sowie große Tafeln, welche überall sichtbar verteilt sind zeigen die wichtige Rolle im zweiten Weltkrieg.
So wurden im zweiten Weltkrieg in Schützengräben mehrere große Lokomotiven (quer) versenkt, um so von der Ostsee vorrückende russische Panzer aufzuhalten. Leider hatte das nur kurzzeitig Erfolg. Letztlich wurde die Invasion der Roten Armee von Osten nicht lange aufgehalten.

Hel 

Aufgrund der gemeinsamen deutsch-polnischen Geschichte (nicht erst seit der Hansezeit) und der deutschen Besatzung sprechen auch heute noch viele Menschen deutsch. Es ist ein eigener Akzent, den man in Deutschland nicht so oft hört, der aber gut verständlich ist. Mir wurde hier mal wieder die lange und reiche deutsche Geschichte bewusst.

hel, jesterny Hel 

Abends war ich dann wieder in Danzig. Ich ging noch zum dortigen Frisör, was ich immer mache, wenn ich irgendwo im Ausland bin. Hier lernt man die Menschen kennen und auch regionale Besonderheiten, wie das Ausbrennen der Ohrhaare in der Türkei :-) ).
Vor dem Essen machte ich noch einen Rundgang entlang des Flusses, runter bis zum Hafen immer Richtung Norden und Meer. Es war ein schöner Abend, in der großen Oper war ein Konzert, Musik drang nach außen und es war schon etwas sommerlich mild, wenn auch trotzdem noch kühl. Aber alles in allem eine tolle Abendstimmung in Danzig.

  • kuznica-hurata-hel-01
  • kuznica-hurata-hel-02
  • kuznica-hurata-hel-03
  • kuznica-hurata-hel-04
  • kuznica-hurata-hel-05
  • kuznica-hurata-hel-06
  • kuznica-hurata-hel-07
  • kuznica-hurata-hel-08
  • kuznica-hurata-hel-09
  • kuznica-hurata-hel-10
  • kuznica-hurata-hel-11
  • kuznica-hurata-hel-12
  • kuznica-hurata-hel-13
  • kuznica-hurata-hel-14
  • kuznica-hurata-hel-15
  • kuznica-hurata-hel-16
  • kuznica-hurata-hel-17
  • kuznica-hurata-hel-18
  • kuznica-hurata-hel-19
  • kuznica-hurata-hel-20
  • kuznica-hurata-hel-21
  • kuznica-hurata-hel-22
  • kuznica-hurata-hel-23
  • kuznica-hurata-hel-24
  • kuznica-hurata-hel-25
  • kuznica-hurata-hel-26
  • kuznica-hurata-hel-27
  • kuznica-hurata-hel-28
  • kuznica-hurata-hel-29

Amazon Bestellung

Bitte Amazon hier bestellen: Bitte über dieses Fenster Eure Suche beginnen. Dies trägt für den Unterhalt dieser Homepage bei, kostet Euch nichts und ist anonym! Danke.

Suche von Artikeln & Reiseorten