Lucca ist eine der schönsten Städte der Toskana. Sie wurde schon von den Römern genutzt, wie z.B. der noch erkennbare Grundriss und der Rückwände des Amphitheaters zeigen.

Platz des Amphitheaters in Lucca

Grundriss des Amphitheaters

 

Die Stadt selbst ist umgeben von einem Stadtwall, der ca. 10m breit ist und die ganze historische Innenstadt umgibt. Auf diesem Wall ist ein geteerter Weg, so dass man beim Spazieren gehen darauf einen guten Überblick über Lucca bekommt.

Stadtwall /Murale Lucca

Lucca - auf dem Stadtwall

Genau dieser Stadtwall hat in den vergangenen Jahrhunderten auch größere Änderungen des Stadtkerns verhindert, so dass man heute durch eine recht intakte Altstadt läuft.

Im Sommer finden auf dem Marktplatz (Piazza Napoleone) neben Märkten und kulturellen Veranstaltungen auch Konzerte großer internationaler Stars statt. In den vergangen Jahren habe ich dort zum Beispiel die Red Hot Chili Pepers und Ricky Martin gesehen.


Genau an diesem Platz kann man übrigens recht preiswert und gut in der Bar Pacini essen (Piazza Napoleone 19/20 - Tel.: 467395). Die Salate und die Nudeln sind wirklich gut.

Wo wir bei Leckereien sind: in der Hauptfußgängerzone ( Via Paolino, 96) befindet sich die Cioccolateria Caniparoli. Hier gibt es nicht nur gute Andenken und hervorragende Schokolade. Auch die Kekse, die Cantuccini (Biscotti Prato) sind allererste Wahl. Wenn jemand telefonisch etwas bestellen möchte: Tel.: 0583-53456. Ich war begeistert!

 

Dominierend sind allerdings die Kirchen in Lucca. neben dem Dom gibt es viele nur wenig kleinere Kirchen, welche einen Besuch lohnen. Italienische Renaissance und Romanik dominieren das Stadtbild:

e San Michele in Foro

Die Kirche San Michele in Foro

 

Kirchen in Lucca

Der Dom San Martino - hat der Architekt sich hier verrechnet??? ;-)

 

Lucca eignet sich sehr gut zum Einkaufen! Die Stadt verfügt über sehr viele kleinere Geschäfte, wo teilweise Kleidung und Schuhe noch nach Maß hergestellt werden! Aber egal, ob echte Handarbeit oder von der Stange - man kann wirklich stundenlang hier shoppen! Allerdings sollte man bei der Tagesplanung bedenken, dass viele Geschäfte Mittags ab ca. 13 Uhr schließen und dann erst wieder gegen 16.30/ 17 Uhr öffnen!

 

Außerhalb Luccas:

In den Bergen um Lucca gibt es mehrere kleine Weingüter, welche vor allem für den heimischen und lokalen Markt produzieren. Zu unrecht, wie ich finde. Die Vini Lucchesi sind hervorragend und unter Kennern beleibt. Hier findet man keine Massenware, sondern sorgsam abgestimmte und mit viel Tradition hergestellte Weißweine und Rotweine.

Noch ein Tipp, für diejenigen, welche länger in Lucca und Umgebung sind. AUßerhalt gibt es einen wunderbaren Ort zum Essen, Osteria Del Vecchio Pazzo‎ (Via per Matraria - 55100, Lucca, Tel.: 0583 - 579131). Es handelt sich um eine umgebaute Mühle, welche als einfaches Restaurant betrieben wird... Aber lassen Sie sich überraschen. Es lohnt sich!

 

Alle Fotos aus Lucca:

 

Suche von Artikeln & Reiseorten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen