Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

 

In der knappen Woche, die ich in Süditalien war, habe ich gute Weine getrunken und sehr lecker gegessen. Hier ein paar Fotos, die viel Lust auf Italien machen und mal wieder zeigen, warum die Italiener die beste Küche der Welt haben :)

Italien ist für Pasta und Pizza bekannt. Dazu Parmesan und gute luftgetrocknete Schinken. Doch wie passt nun die Amalfiküste in dieses Bild?

Arancini  Peperoncino (Chilli)

Arancini & Peperoncino (Chilli)

Kurz gesagt: Wie in vielen Meeresregionen sind Fisch und Meeresfrüchte typisch. Dazu die schweren Rotweine der Region. Hier um Neapel ist das Klima zwar sehr südlich, aber trotz der vielen Sonnentage auch gut geeignet für den Gemüseanbau. Zuallererst sind Oliven und Zitronen, aber auch Orangen und Chilli (Peperoncino) zu nennen. Dazu kommen reichlich Meeresfrüchte und Fisch.
Mit dieser Basis kommt man dann auch sehr gute Variationen von Produkten, die nicht nur typisch mediterran, sondern auch vielfältig sind.

Pecorino  Salume

Pecorino & Salume

 

  • mangiare-costa-amalfi-01
  • mangiare-costa-amalfi-02
  • mangiare-costa-amalfi-03
  • mangiare-costa-amalfi-04
  • mangiare-costa-amalfi-05
  • mangiare-costa-amalfi-06
  • mangiare-costa-amalfi-07
  • mangiare-costa-amalfi-08
  • mangiare-costa-amalfi-09
  • mangiare-costa-amalfi-10
  • mangiare-costa-amalfi-11
  • mangiare-costa-amalfi-12
  • mangiare-costa-amalfi-13
  • mangiare-costa-amalfi-14
  • mangiare-costa-amalfi-15
  • mangiare-costa-amalfi-16

Amazon Bestellung

Bitte Amazon hier bestellen: Bitte über dieses Fenster Eure Suche beginnen. Dies trägt für den Unterhalt dieser Homepage bei, kostet Euch nichts und ist anonym! Danke.