Trient - Abends ist es selbst im Herbst schönUmgeben von Bergen, mitten im Trentino liegt Trient , eine der Perlen Norditaliens. Die ursprünglich von Kelten gegründete Stadt wurde dann von den Römern ausgebaut und hatte eine bewegte Geschichte. Zeitweise gehörte die Stadt und Region zum Großherzogtum Bayern. Mehr zur Geschichte bei Wikipedia "Trento".

Trient liegt im Flusstal der Etsch (Adige) und hat eine sehr schöne Innenstadt, mit dem großen Stadtschloss (Palazzo Pretorio links vom Dom) und großer Piazza (Domplatz mit der Kathedrale San Vigilio). Am gleichen Platz findet man den beeindruckernden Dom und viele Gassen und Seitenstraßen. Es ist die drittgrößte Stadt der Alpen und hat ca. 120 000 Einwohner.

Auf der Piazza ist es abends wirklich schön. Es gibt viele Bars, Weinstuben und Restaurants. Viele Menschen laufen umher und säumen den Platz.

Trient, Kathedrale

Gegessen habe ich Abends in der Pizzeria Primavera:. Ein Familienbetrieb mit dem richtigen Händchen für die zahlreichen Kunden und ihre Wünsche. Mein Tipp!
Ich hatte den gemischten Vorspeisenteller mit tiroler Wurst und Schinken (Afetati), dann Pasta mit Oliven und Schwertfisch. Alles prima und dazu eine nette Bedienung und preiswert.

Gemischte Wurstplatte mit Tiroler Spezialitäten

Tiroler Wurstplatte

 

Pasta mit Oliven und Schwertfisch

Pasta mit Oliven und Schwertfisch


Unterkunft hatte ich im „Bed & Breakfast Nettuno“, alles Tip Top. Nette Inhaber, italienisches Frühstück, mit vielen Kuchen, vielen Getränken und Croissants und dazu italiensichen Espresso.

Trient


Ein Tipp ist noch das Teatro Sociale, in der Innenstadt.

Wlan funktioniert gut

Suche von Artikeln & Reiseorten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen