Piran, Hafenstadt in Slowenien - Taritni-PlatzAm Ende eines langen Tages kam ich in Piran an. Das Navi loste mich erstmal in einen Seitenbereich der Stadt, was etwas verwirrend war. Also ich den Weg zum Zentrum entdeckte, musste ich feststellen, dass man mit dem Auto überhaupt nicht nach Piran reinfahren kann.

Außerhalb des Ortes gibt es Parkplätze und ein Parkhaus, in dem ich parkte. Von dort rief ich ein Hotel (das Hotel Piran) an, welches mir dann auch einen gratis Shuttlebus sendete.
Nach ca. 15min war ich im Hotel und begeistert vom schnellen und guten Service.

 

Piran
Blick aus meinem Hotelfenster :)

Der Preis war für das Hotel angemessen und ich hatte ein Zimmer direkt über dem Meer. Wirklich klasse Aussicht und ein sauberes und gut eingerichtetes Zimmer. Besonders gut hat mir auch der Service der Rezeption gefallen. Endlich konnte ich auch wieder in Euro zahlen.

Piran

Taritni-Platz

 

Piran ist eine sehr schöne Hafenstadt. Man geht zu Fuß durch die kleine Hafenstadt und freut sich, dass hier vieles noch sehr ursprünglich ist. Man hat keine großen Clubs und Hotelanlagen. Die Stadt ist kein Museum, sondern recht belebt und entlang der Promenade gibt es viele kleine Restaurants. Total klasse.
Das Zentrum Pirans ist der schöne runde Platz, der Taritni-Platz.Gerade zum Sonnenuntergang und am frühen Abend ist hier wirklich klasse.

Piran - Promenade

Restaurants am Meer

 

Die Altstadt ist auf der äußersten Spitze oberhalb des Hafens und erstreckt sich im Grunde über die komplette Halbinsel.  

Piran - Altstadt

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Piran

 

Alle Fotos aus Piran:

 

Suche von Artikeln & Reiseorten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen