Bled und der Bleder See, SlowenienDer Bleder See, eine Stunde von Ljubljana entfernt ist ein wunderschönes Ausflugsziel in den Alpen. Durch eine Doku der ARD bin ich auf Bled aufmerksam geworden. So entschloss ich mich einen Umweg auf dem Weg nach Zagreb zu machen, indem ich erst einmal in die entgegengesetzte Richtung nach Bled gefahren. Die Autobahn ist gut ausgebaut und muss auch nicht bezahlt werden.

Wenn man aus Ljubljana hinauskommt erblickt man schon die Berge und je weiter man fährt, desto deutlicher werden die Alpen sichtbar. Entlang der Straße kommt man am historischen Kranj vorbei. Ein Halt in dieser Kleinstadt lohnt. Parken ist dort gratis und man hat zu Fuß alles schnell erkundet.

 

Bled/ Bleder See

Der Bleder See ist ein bekanntes und schönes Ausflugsziel, ca. 45min von Ljubljana entfernt. Im See liegt eine kleine Insel, welche u.a. ein Kloster beherbergt. Mit kleinen Bötchen können die Touristen den See und die Insel erkunden.

Bled und der Bleder See, Slowenien
Die kleine Klosterinsel inmitten des bleder Sees

 

Ist man so wie ich mit dem Auto unterwegs, so ist die Aussicht am Wasser einfach klasse! Die Straße entlang des Sees ist traumhaft.
Im Herbst erscheint alles sehr bunt und mir hat es dort gut gefallen... nur aussteigen ist am See fast unmöglich, da es so gut wie keine Parkplätze gibt! Bis auf einen Parkplatz am Ufer für 10 Euro/Tag, gab es absolut keine Möglichkeit zu parken oder einfach nur mal für ein Foto anzuhalten. Man sollte also in den anliegenden Städtchen parken und den Rest zu Fuß laufen.

 

Kranj

Kranji liegt zwischen Ljubljana und dem Bleder See. Da ich auf dem Rückweg noch Zeit hatte, habe ich hier gehalten und mir die Kleinstadt angeschaut. Die kleine Innenstadt hat viel Flair und gefiel mir gut.
Man kann bis an die Innenstadt heran fahren und findet dort sogar einen freien und kostenlosen Parkplatz (das erstmal in diesem Urlaub). Glücksgefühle machen sich breit ;-)

Kranj, Slowenien

Kranj, Slowenien

Im Zentrum war ich in der Cafe Bar "Gostilna "Kot", Klinar Štefan"mit Lounge Musik und netter Bedienung. Das Essen dort sah ebenfalls gut aus.

An der Stadt gibt es einen tiefen Canyon, bzw. eher ein großer Graben, der sehr schön ist, mit Wildwasser und viel Natur.

 

Suche von Artikeln & Reiseorten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen