MakarskaJe weiter ich nun nach Süden fuhr, desto bergiger wurde das Hinterland und desto schöner wurden die Strände und die Buchten. Ich kam an die Küste rund um Makarska, eine Landschaft, die „Makarska Riveria“ genannt wird. Hier reichen die Berge bis ans Meer. Das macht die Küste überwiegend steil und schroff und wunderschön. Das Wasser ist sehr klar und die Strände und Buchten sauber. Zuerst fuhr ich durch Omis (siehe weiter unten), welches auch bei Touristen sehr beliebt ist. Die weitläufige Stadt macht einen guten Eindruck.

In Makarska fuhr ich direkt bis zum Hafen. Dort gibt es genug Parkplätze, die man auch bezahlen sollte (siehe Artikel: Autofahren in Kroatien).
Dort am Hafen gibt es viele Restaurants (mit Preisen zum Teil schon auf deutschem Niveau) Eisdielen und eine schöne Strandpromenade, die zum Flanieren einlädt.

Gewohnt habe ich im Hotel Porin, dem besten Hotel meiner Reise! Super Zimmer und gutes Frühstück. Blick aufs Meer und sehr freundliches Personal. Man kann in den Hotels auch gleich Tagesparkscheine mitbezahlen, die im Auto sichtbar liegen müssen.

Makarska

Auf der anderen Seite der Bucht ist die Halbinsel St. Peter, mit Leuchtturm. In der Nähe ist der zweite Nudistenstrand.

Makarska

Marktplatz Makarska - im Hintergrund sieht man die schönen Berge Makarskas.

Fotos aus Makarska

 

Makarskas Naturpark Osj

Eine Besonderheit ist der im Süden von Makarska liegende Naturpark Osj, eine ins Meer ragende Hervorhebung, welche als Pinienwald über dem Meer einen wunderbaren Ausflug darstellt. Am Ende der ca. 45min Wanderung kommt man in einer wunderschönen Bucht an, die auch als FKK-Strand (Strand Nugal, ein Nudisten-Strand) verwendet wird. Der ganze Park ist sehr schön und es riecht nach Kiefern. Ein wundervoller Ort!

Makarska, Park Osj

Makarska, Park Osj

Makarska, Park Osj

 

 

Fotos von Makarskas Naturpark Osj

 

Makarska Riveria - Omiš (nördlich von Makarska)

Die Berge reichen auch hier bis ans Meer. Omiš ist wirklich schön. Es hat einen große Yachthafen und zieht im Sommer viele Touristen an. Außerhalb der Stadt gibt es die Küste entlang traumhafte Buchten und Strände.

 

Makarska Riveria südlich von Makarska (Richtung Dubrovnik)

Die Makarska Riveria umfasst einen recht langen Küstenstreifen, der bereits vor Omiš beginnt und sehr weit bis in den Süden reicht. Für mich der schönste Teil der kroatischen Küste. Ich bin von Makarska dann nach Dubrovnik gefahren. ein großer teil der Strecke gehört zur Makaska Rivera.

 

 

Suche von Artikeln & Reiseorten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen